... im dialog mit der seele des materials ...

philosophie

seit meiner Ausbildung zum Gestalter versuche ich die Ästhetik von einfachen Dingen zu zeigen, gerade in unserer von materiellen Werten bestimmten Welt, scheinbar wertlose Dinge erhalten durch sensibel ausgesuchte Materialkombinationen und eine sorgsame handwerkliche Verarbeitung eine neue Wertigkeit - eine unvoreingenommene Sichtweise auf bekannte Dinge macht immer wieder Erstaunliches möglich        

ausstellungen

Unikate in Klaffenbach , Handwerksmesse München, Schnitzausstellungen in Krumhermersdorf ... 

Ausstellung zur Festwoche  725 Jahre  Krumhermersdorf "FELDGUT"

claudia richter

Jahrgang 1969

in Niederlauterstein im Erzgebirge neben einer alten Ruine aufgewachsen, seit 1990 lebe und arbeite ich mit meinem Mann auf einem Bauernhof mit großem Garten am Dorfrand von Krumhermersdorf .. zwischen Pferden, Hund, Katzen, Hühnern, Enten, Apfelbäumen und einem anspruchsvollen Beruf als inspirierende Quelle für meine künstlerischen Arbeiten .. die Kinder sind inzwischen erwachsen und gehen ihren eigenen Weg
1985-1988 Ausbildung zum Augenoptiker und seitdem mit Freude bei dieser Arbeit
seit 1999 Schaufenstergestaltungen
2005-2008 Ausbildung zum Gestalter an der   HWK Chemnitz

2002 Mitglied des Schnitzvereins in

Krumhermersdorf, seit 2009 Betreuung der  Kinderschnitzgruppe, 2014 Übernahme des Vorsitzes  und immer wieder die Herausforderung  im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne die eigene künstlerische Handschrift zu suchen und zu finden